G.U. Film Medienverleih – Die Zentrale des Norddeutschen Edeltrash
10Jun/13

Neues auf amazon: SHOCKING SHORTS 2013 & “HEISSE TEENS & FLOTTE FILME”

Auf amazon.de kann man ab sofort die diesjährige SHOCKING SHORTS DVD mit  den Kurzfilmen WHO IS HU & RETYPE (Wir berichteten bereits in Fülle über diese tollen Kurzfilme aus dem Norden (u.a. hier)) vorbestellen, welche am 11. Juli 2013 erscheinen wird!
Link zur DVD

Aber auch unser Top-Darsteller-Buddy und G.U.-Supporter Martin Hentschel hat etwas Neues auf amazon zu bieten. Und zwar hat er ein neues Buch über die italienischen Erotikkomödien der 70er und 80er Jahre geschrieben, "HEISSE TEENS UND FLOTTE FILME". Hier die Produktbeschreibung:

Kult-Regisseur QUENTIN TARANTINO nennt sie liebevoll „die Göttinnen der Leinwand“. In den Ohren der Filmbegeisterten des europäischen Bahnhofskinos klingen ihre Namen wie Musik. Die Rede ist von GLORIA GUIDA, EDWIGE FENECH oder BARBARA BOUCHET. Rassige, temperamentvolle Schönheiten, die mit dem Genre der „Commedia Sexy all’Italiana“ in den 70’er und 80’er Jahren ein Stück Filmgeschichte mitschrieben. Entstanden in den späten sechziger Jahren als Antwort abbauender Prüderie und aufkeimender Freizügigkeit, erlebte das Genre seinen Höhepunkt mit Ferkeleien wie FLOTTE TEENS JETZT OHNE JEANS, HELM AUF – HOSE RUNTER, ALS DIE FRAUEN NOCH SCHWÄNZE HATTEN, DIE BUMSKÖPFE, POLITESS IM SITTENSTRESS oder MIT DER PILLE UMSO TOLLER. Dieses Buch befasst sich mit dem Aufstieg und Fall der italienischen Sex-Klamotte, sowie seinen Stars und Sternchen. Vollgepackt mit über 50 Biografien und Steckbriefen, erzählt dieses Buch oft kurzweilige, teils dramatische Anekdoten aus der Welt in Cinecittà. Abgerundet wird dieses Werk mit einem ausführlichen DVD-Guide, sowie einem Vorwort des Filmemachers und Italo-Experten Christian Witte. Grande!

Zu kaufen gibt es dieses eBook hier.

Wir wünschen viel Spaß beim Filmgucken und Lesen ;)

22Apr/13

“WHO IS HU” & “RETYPE” bei den SHOCKING SHORTS AWARDS 2013 (13th STREET)

Tolle Nachrichten! Zwei ambitionierte Independent-Filme aus unserer nördlichen Region, "WHO IS HU" von Markus Hagen & Matthias Wissmann (wir berichteten: http://gufilm.de/2012/03/21/who-is-hu-2012-der-neue-kurzfilm-von-markus-hagen-matthias-wissmann/), sowie "RETYPE" von Daniel Flügger, haben es in die Auswahl der 10 besten eingereichten Filme der diesjährigen SHOCKING SHORTS AWARDS des Senders 13th Street (sky) geschafft. Auf 13th Street werden auch alle 10 nominierten Filme zum ersten Mal am Samstag, dem 29.06.2013, zu sehen sein - in der langen Nacht der SHOCKING SHORTS! Zudem schaffen es alle Filme auf die diesjährige SHOCKING SHORTS-DVD.

Doch jetzt heißt es nochmals Daumen drücken, denn demnächst geht es noch in die zweite Runde für die Nominierten um die Plätze der besten 3 Filme, welche auch im Rahmen des MÜNCHENER FILMFESTS eben dort laufen werden. Hoffen wir, dass diese beiden Top-Produktionen ganz vorne mit dabei sind! Mehr Infos zu den SHOCKING SHORTS findet ihr hier: http://www.13thstreet.de/shocking-shorts-award und http://www.nbc-universal.de/presse/13th-street-universal/pressemitteilung/detail/beim-14-shocking-shorts-award-von-13th-street-haben-auch-die-zuschauer-eine-stimme/

WHO IS HU:

Synopsis:

Simon wird ein Sack vom Kopf gezogen. Seine Augen gewöhnen sich schwerlich an das blendende Tageslicht. Sein Gesicht schmerzt und er blutet. Wie ist er in diese kalte und verwitterte Halle gekommen? Wieso ist er an einen Stuhl gefesselt? Und wieso bedroht ihn sein Kollege Donny mit gezogener Waffe?

 

BESETZUNG

Christian Bergmann als Simon Berger
Thomas Lehmann als Lars Marin
Alexander Milo als Donny Hu
Hinnerk Schönemann als Jens Wieland

STAB

Regie: Markus Hagen & Matthias Wissmann
Produktion: Markus Hagen & Matthias Wissmann
Drehbuch: Matthias Wissmann
Idee: Markus Hagen & Matthias Wissmann
Kamera: Markus Hagen
Schnitt: Matthias Wissmann
Filmtonmeister: Michael Manzke
Aufnahmeleitung: Kevin Hartfiel
Maske: Sarah Huzel
Musik: Jan Glembotzki
Making of: Christian Witte
Trailer: Christian Witte

Mehr Infos unter:

http://whoishu.mhfilm.de/

 

RETYPE:

Synopsis:

Blauer Himmel. Meeresrauschen. Palmen und Strand. Die perfekte Idylle für eine Bestsellerautorin das Buch ihres Lebens fertig zu schreiben. Aber als die Zeit immer knapper wird, wird sie nicht nur von Schreibblockaden, sondern auch von einem mysteriösen Fremden verfolgt. Der Alptraum beginnt, als der Fremde ihr Haus betritt. Hat er es auf ihr Buch abgesehen? Kann ihre Geschichte sie das Leben kosten? Dann muss sie sie umschreiben...

 

BESETZUNG

Nadin Lucia Brehm als die Autorin
Daniel Flügger als der Fremde

STAB

Drehbuch: Nadin Lucia Brehm
Kamera, Schnitt & Regie: Daniel Flügger
Farbkorrektur: Heiko Thies
Musik & Sounddesign: Lukas Meinardus & Alexander Eckhardt
Sound FX & ADR: Christian Witte & Daniel Flügger

20Nov/12

“BETONDUSCHE” (2012)

 

Mein letzter Teil in der Mood-Trilogie, nach TAGEBUCH OHNE WORTE und REGENERATION, aber auch der letzte Film, den ich komplett mit meiner alten Kamera gedreht habe. Es beginnt demnächst eine neue Ära! - Viel Spaß^^

 

1Nov/12

WHO IS HU [2012] – Trailer

 

Offizieller Trailer zum Kurzfilm "WHO IS HU" (Deutschland, 2012) - Wir berichteten: http://gufilm.de/2012/03/21/who-is-hu-2012-der-neue-kurzfilm-von-markus-hagen-matthias-wissmann/

Mehr Informationen unter: http://whoishu.mhfilm.de/

 

BESETZUNG
Christian Bergmann als Simon Berger
Thomas Lehmann als Lars Marin
Alexander Milo als Donny Hu
Hinnerk Schönemann als Jens Wieland

STAB
Regie: Markus Hagen & Matthias Wissmann
Produktion: Markus Hagen & Matthias Wissmann
Drehbuch: Matthias Wissmann
Idee: Markus Hagen & Matthias Wissmann
Kamera: Markus Hagen
Schnitt: Matthias Wissmann
Filmtonmeister: Michael Manzke
Aufnahmeleitung: Kevin Hartfiel
Maske: Sarah Huzel
Musik: Jan Glembotzki
Making of: Christian Witte
Trailer: Christian Witte

21Mrz/12

“WHO IS HU” (2012) – Der neue Kurzfilm von Markus Hagen & Matthias Wissmann

In Bremen & Umgebung wurde mal wieder die Kamera in Anschlag genommen! Markus Hagen und Matthias Wissmann haben sich nach ihrer letzten Ko-operation ENTROPIE (2011) erneut zusammengetan und vom 18.02. bis 24.02.2012 einen brutalen und spannenden Krimi-Kurzfilm (ca. 20 Minuten Länge) namens WHO IS HU gedreht, den man u.a. mit "RESERVOIR DOGS" & "36 - TÖDLICHE RIVALEN" vergleichen kann.

Zur Story: "Simon wird ein Sack vom Kopf gezogen. Seine Augen gewöhnen sich schwerlich an das blendende Tageslicht. Sein Gesicht schmerzt und er blutet. Wie ist er in diese kalte und verwitterte Halle gekommen? Wieso ist er an einen Stuhl gefesselt? Und wieso bedroht ihn sein Kollege Donny mit gezogener Waffe?" (Quelle: mhfilm.de)

Als Set wurde ein ehemaliges Militärgelände gewählt, wobei hauptsächlich eine mit Holz und Spinnenweben gefüllte Kasernenhalle als Location für die Facetten-reiche Handlung genutzt wurde. In diesem Setting bewegten sich die 4 hochmotivierten Hauptdarsteller (THOMAS LEHMANN, CHRISTIAN BERGMANN, ALEXANDER MILO und *Spoiler* H...... S......... *Spoiler*) zu den Anweisungen der Regie, u.a. in punkto Kampfchoreographie, die sich (visuell) durch absolute Härte auszeichnet - So war jeder trotz des relativ kalten Wetters immer gut aufgewärmt. Dies trifft natürlich auch auf Aufnahmeleiter Kevin Hartfiel, Tonmeister Michael Manzke und Maskenbildnerin Sarah Huzel zu, da wirklich jeder Tag neue Arbeit (u.a. aufwendiger Kamerakran- und Dollyaufbau) und Schauwerte (u.a. Bluteffekte, Knarrenaction und hochwertige Schauspielkunst) bereithielt. Das die Drehtage straff von morgens bis abends ablaufend durchorganisiert wurden, war demnach eher kurzweilig & aufregend als strapazierend. Und die Sichtung des gedrehten Materials sowie der hervorragenden externen O-Töne lässt jetzt schon stark erahnen, dass hier ein harter Psychokrimi der Extraklasse in der Mache ist. Man darf also gespannt sein! Mehr Infos zum Film und weitere News findet ihr unter: http://whoishu.mhfilm.de/

16Feb/12

DER TODESPANTHER VON BROOKLYN

  • Der skandal-umwitterste Action-Film dieses Jahres (zumindest fürs erste Quartal), ein Re-Release des 1983er-Klassikers DER TODESPANTHER VON BROOKLYN, erscheint nun endlich auch in Deutschland, inkl. Trailer!

    Regisseur Matt Wiseman lotet die Grenzen des Blaxploitation & Revenge-Genres aus, dass einst von Charles Bronson in EIN MANN SIEHT ROT und Richard Roundtree in SHAFT zum Kinokult wurde. Dabei wird eine Welle der Gewalt auf die Leinwand losgelassen, dass einem der Atem stehen bleibt und viele Jugendschützer bereits eine imense Verrohung der Jugend durch diesen Film voraussehen!

    Drehbuch & Regie: Matthias Wissmann; Hauptdarsteller: Keith Petri, Kevin Hartfiel, Daniel Flügger, Markus Hagen; Als Trailersprecher: Martin Hentschel, Als Sam's Stimme: Dennis Klose; Musik, Schnitt & Sounddesign: Christian Witte

    Mehr Infos zum Film unter: http://www.facebook.com/pages/Der-Todespanther-von-Brooklyn-2012/370470966297142

    HD-Version zu finden unter:

    Soundtrack zum Hören & Downloaden:

    © 2012, Ofura-Konzept Film

  • 30Jan/12

    2 neue Projekte!

    Diesen Januar hatten wir 2 Projekte in Angriff genommen, die kurz vor der Fertigstellung stehen. Zum einen wäre da ein neuer Fake-Trailer vom Regisseur von RAGING BILL: Matthias Wissmann - "DER TODESPANTHER VON BROOKLYN". Hier ein Teaser-Plakat dazu:

    Für diesen Trailer wurden auch vollständig neue Songs von mir komponiert, dazu erstelle ich noch die visuellen Effekte, das Sounddesign, Filter, etc. und habe vor kurzem den Trailer-Erzähler-Text einsprechen lassen. Dieser in Kürze erscheinende Rache-Actioner voll makabrem Humor wird sicherlich für Fans des Genres mal wieder ordentlich Futter geben.

    Dann haben wir noch einen weiteren Fake-Trailer in der Pipeline, zu dem wir noch nicht viel sagen können, außer das er kurz vor der Fertigstellung steht und sich, ähnlich wie "ZEIT DER BULLEN", um das Thema Identitätskonflikt dreht, diesmal aber wieder mit mehr Humor durchzogen ist und zudem einen richtig schicken Soundtrack bietet. Gedreht wurde in Hamburg, mit dabei war wieder unser Schauspieler-As MARTIN HENTSCHEL. Man darf also gespannt sein.

    Weitere Infos folgen, meine Freunde.

    gezeichnet,

    Christian Witte

    31Dez/11

    Das Jahr 2011 für mich

    Eine Diashow mit Bildern und Fotos zu unseren Arbeiten im Jahr 2011 in Sachen Film, Audio-Comedy, Bildbearbeitung, u.a. sowie vielen schönen Behind-the-Scenes-Fotos. Wir haben zusammen viel geschafft in diesem Jahr und ich hoffe, dass es 2012 noch produktiver vonstatten geht. Ich wünsche euch allen, die mir all dies ermöglicht und sich eingesetzt haben, einen guten Rutsch ins neue Jahr :) Danke!

    7Okt/11

    Indigo Filmfest 7

    Jo Leute, nochmal zur Erinnerung: Nächste Woche, am 14. und 15. Oktober, findet das Indigo Filmfest in Bardenbach im Saarland statt, auf dem neben vielen anderen potenziellen Indie-Krachern (u.a. Filme von Daniel Flügger, Markus Hagen, Thilo Gosejohann, Bernhard Lenz u.v.a.) unser Film in Zusammenarbeit mit Jochen Taubert, TURBO ZOMBI, laufen wird:

    http://www.indigo-filmfest.de/index.php?id=625

    Der Film läuft am Freitag Abend um 01.25 Uhr, wäre schön wenn ihr dabei sein könntet. Weitere Informationen entnehmt ihr bitte der INDIGO-Homepage: http://www.indigo-filmfest.de/index.php?id=286

    7Sep/11

    Coming Soon: NO MERCYNARY (2012)

     

    Markus Hagen (Regisseur, DEADLY NAM, CITY KILL, ENTROPIE) ist zurück und befindet sich zurzeit in den Dreharbeiten zu seinem Slasher-Short "NO MERCYNARY - MODERN WHOREFARE" - erstmals geschrieben von Helge Beck - der noch brutaler, gemeiner und spannender sein soll als alles bisher Dagewesene aus der norddeutschen Independent-Schmiede. In den Hauptrollen brillieren das weibliche Ensemble um Alexandra-Annika Meyer, Sarita Bradley, Nadine-Yvonne Parpart (in ihrer ersten Filmrolle) und Meelah Adams (u.a. bekannt aus SLASHER und BREAK) sowie die Jungs-Truppe um Genre-Grössen Andreas Pape, Martin Hentschel und Daniel Flügger. Das Herzstück dieses Films stellen dabei natürlich die aufwendigen Make-Up-Effekte und der Killer, gespielt von Rouven Bürgel, dar, der mit stahlharten Muskeln und brutalen Moves die Wälder Michigan's terrorisiert und den Mädels gehörig Angst und Schrecken einjagt! Die Story:

    Ein Team von vier Beach-Volleyballerinnen, eine gewonnene Meisterschaft und jede Menge Bock auf Party. Doch wie so oft kommt es anders als man denkt und aus dem geplanten feucht-fröhlichen Treffen mit den Boys am See wird eine bluttriefende Jagdsaison-Eröffnung eines ehemaligen Elitesoldaten. Denn der Veteran versteht so garkeinen Spass und auch die offensichtlichen Vorzüge der attraktiven Sportlerinnen lassen ihn kalt. Er macht von dem Gebrauch, was ihm jahrelang gelehrt und eingetrichtert wurde und die Girls handeln instinktiv: Sie schreien und laufen um ihr Leben!

    Doch auch hinter der Kamera versammelt sich ein erfahrenes Team von Independent-Filmern und Produktionsassistenten, um der Vision des kompromisslosen Backwood-Terrors gerecht zu werden, u.a.: Matthias Wissmann (Regisseur, LÄUFER - Co-Regie, HUNT, hier Aufnahmeleiter und Editor), Kevin Hartfiel (verantwortlich für die Organisation der Dreharbeiten), Claudio Demel (Boom-Operator dieses Films) sowie Lukas Escher (verantwortlich für die Prosphetic Effects) gewährleisten mit ihrer effektiven Unterstützung einen reibungslosen Ablauf bei den Dreharbeiten (in den Wäldern um Bremen), selbst bei den schwierigsten Szenen (u.a. bis ins kleinste Detail durchchoreographierte Kampfsequenzen), die unter der sommerlichen Hitze zustande kommen. Besonders viel Schweißarbeit muss hierbei Regisseur Hagen leisten, der zudem noch die hochwertige Kamera führt und den Film aus eigener Tasche finanziert, sowie jeden Tag einen vollgepackten Drehplan einhalten muss.

    Der Film soll nächstes Jahr auf DVD und Blu-Ray bei Hagen's "Breitwand Filmvertrieb" erscheinen und wird sicherlich auf hiesigen Filmfestivals für Furore sorgen. Wir vom G.U. Film Medien Verleih sind gespannt auf das Endergebnis und sind uns nach einigen Tagen am Set (Christian Witte filmt das Making-Of des Shorts) sicher: Dieser Streifen hat es in sich und wird Horror- wie Thrillerfans restlos begeistern, denn wie jeder weiß: "mhfilm Entertainment" steht für Qualität, selbst ohne Hollywood-Budget! Für weitere Infos über die Produktion besuchen sie auch: http://nomercy.mhfilm.de/

     

    Soeben kam der erste Trailer zum Film bei uns rein, wir wünschen viel Spaß :)