G.U. Film Medienverleih – Die Zentrale des Norddeutschen Edeltrash
4Jul/12

TAGEBUCH OHNE WORTE

Ein paar Impressionen der letzten Tage (noch ohne den ganzen TURBO ZOMBI-Stress) :)

13Apr/12

“WARSTAR 3 – AUFTRAG: TEL AEGIR” (2012)

Der neueste und vielleicht letzte Teil der WARSTAR-Saga fährt alle Geschütze des Schwachsinns auf und dürfte ihre meisten Fans mit ganz neuen Elementen und Veränderungen sehr beglücken oder auch verärgern! Trash-Tip des Tages!

Und als Bonus noch das unterhaltsame Making-Of zum Film :)

21Mrz/12

“WHO IS HU” (2012) – Der neue Kurzfilm von Markus Hagen & Matthias Wissmann

In Bremen & Umgebung wurde mal wieder die Kamera in Anschlag genommen! Markus Hagen und Matthias Wissmann haben sich nach ihrer letzten Ko-operation ENTROPIE (2011) erneut zusammengetan und vom 18.02. bis 24.02.2012 einen brutalen und spannenden Krimi-Kurzfilm (ca. 20 Minuten Länge) namens WHO IS HU gedreht, den man u.a. mit "RESERVOIR DOGS" & "36 - TÖDLICHE RIVALEN" vergleichen kann.

Zur Story: "Simon wird ein Sack vom Kopf gezogen. Seine Augen gewöhnen sich schwerlich an das blendende Tageslicht. Sein Gesicht schmerzt und er blutet. Wie ist er in diese kalte und verwitterte Halle gekommen? Wieso ist er an einen Stuhl gefesselt? Und wieso bedroht ihn sein Kollege Donny mit gezogener Waffe?" (Quelle: mhfilm.de)

Als Set wurde ein ehemaliges Militärgelände gewählt, wobei hauptsächlich eine mit Holz und Spinnenweben gefüllte Kasernenhalle als Location für die Facetten-reiche Handlung genutzt wurde. In diesem Setting bewegten sich die 4 hochmotivierten Hauptdarsteller (THOMAS LEHMANN, CHRISTIAN BERGMANN, ALEXANDER MILO und *Spoiler* H...... S......... *Spoiler*) zu den Anweisungen der Regie, u.a. in punkto Kampfchoreographie, die sich (visuell) durch absolute Härte auszeichnet - So war jeder trotz des relativ kalten Wetters immer gut aufgewärmt. Dies trifft natürlich auch auf Aufnahmeleiter Kevin Hartfiel, Tonmeister Michael Manzke und Maskenbildnerin Sarah Huzel zu, da wirklich jeder Tag neue Arbeit (u.a. aufwendiger Kamerakran- und Dollyaufbau) und Schauwerte (u.a. Bluteffekte, Knarrenaction und hochwertige Schauspielkunst) bereithielt. Das die Drehtage straff von morgens bis abends ablaufend durchorganisiert wurden, war demnach eher kurzweilig & aufregend als strapazierend. Und die Sichtung des gedrehten Materials sowie der hervorragenden externen O-Töne lässt jetzt schon stark erahnen, dass hier ein harter Psychokrimi der Extraklasse in der Mache ist. Man darf also gespannt sein! Mehr Infos zum Film und weitere News findet ihr unter: http://whoishu.mhfilm.de/

16Feb/12

DER TODESPANTHER VON BROOKLYN

  • Der skandal-umwitterste Action-Film dieses Jahres (zumindest fürs erste Quartal), ein Re-Release des 1983er-Klassikers DER TODESPANTHER VON BROOKLYN, erscheint nun endlich auch in Deutschland, inkl. Trailer!

    Regisseur Matt Wiseman lotet die Grenzen des Blaxploitation & Revenge-Genres aus, dass einst von Charles Bronson in EIN MANN SIEHT ROT und Richard Roundtree in SHAFT zum Kinokult wurde. Dabei wird eine Welle der Gewalt auf die Leinwand losgelassen, dass einem der Atem stehen bleibt und viele Jugendschützer bereits eine imense Verrohung der Jugend durch diesen Film voraussehen!

    Drehbuch & Regie: Matthias Wissmann; Hauptdarsteller: Keith Petri, Kevin Hartfiel, Daniel Flügger, Markus Hagen; Als Trailersprecher: Martin Hentschel, Als Sam's Stimme: Dennis Klose; Musik, Schnitt & Sounddesign: Christian Witte

    Mehr Infos zum Film unter: http://www.facebook.com/pages/Der-Todespanther-von-Brooklyn-2012/370470966297142

    HD-Version zu finden unter:

    Soundtrack zum Hören & Downloaden:

    © 2012, Ofura-Konzept Film

  • 31Jan/12

    “DRIVE Again” (2012) – German Trailer feat. THE SWEEPS – “Eye to Eye”

    Jetzt endlich, etliche Monaten nach Kinorelease im Rest der Welt, ist DRIVE in deutschen Kinos angelaufen, doch für einen speziellen Promoter, der jetzt im Winter in Deutschland noch immer für den Film werben und überall rumlaufen muss, wird es ein Wahrnehmungsgrenzen-verschmelzender Trip in die Schizophrenie. Wird er der Versuchung widerstehen, ein Auto zu fahren, um so zu verhindern, sich in den Filmcharakter DRIVER zu verwandeln?

    Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt, Bildbearbeitung & Sounddesign: Christian Witte

    In der Rolle des Drivers/Ryan Gosslar: Martin Hentschel

    Musik von: THE SWEEPS feat. klangroboter - "EYE TO EYE (Album Version)"

    Mehr Infos & Tracks zu THE SWEEPS findet ihr unter: http://www.facebook.com/pages/The-Sweeps/136502463035440

    sowie http://www.myspace.com/thesweepsmusic

    http://soundcloud.com/thesweeps

    und http://fredotask.free.fr/indexgfr/index.php?/artists/the-sweeps/

    Vielen Dank an THE SWEEPS für die freundliche Genehmigung, diesen ihren Top-Song verwenden zu dürfen :) - Alle Rechte vorbehalten © 2012 - Respect the Copyright!

    30Jan/12

    2 neue Projekte!

    Diesen Januar hatten wir 2 Projekte in Angriff genommen, die kurz vor der Fertigstellung stehen. Zum einen wäre da ein neuer Fake-Trailer vom Regisseur von RAGING BILL: Matthias Wissmann - "DER TODESPANTHER VON BROOKLYN". Hier ein Teaser-Plakat dazu:

    Für diesen Trailer wurden auch vollständig neue Songs von mir komponiert, dazu erstelle ich noch die visuellen Effekte, das Sounddesign, Filter, etc. und habe vor kurzem den Trailer-Erzähler-Text einsprechen lassen. Dieser in Kürze erscheinende Rache-Actioner voll makabrem Humor wird sicherlich für Fans des Genres mal wieder ordentlich Futter geben.

    Dann haben wir noch einen weiteren Fake-Trailer in der Pipeline, zu dem wir noch nicht viel sagen können, außer das er kurz vor der Fertigstellung steht und sich, ähnlich wie "ZEIT DER BULLEN", um das Thema Identitätskonflikt dreht, diesmal aber wieder mit mehr Humor durchzogen ist und zudem einen richtig schicken Soundtrack bietet. Gedreht wurde in Hamburg, mit dabei war wieder unser Schauspieler-As MARTIN HENTSCHEL. Man darf also gespannt sein.

    Weitere Infos folgen, meine Freunde.

    gezeichnet,

    Christian Witte

    12Jan/12

    G.U. Film “RETRO-SHOW”

    Eine kleine Sammlung an Kurzfilmen, Trailern & Ausschnitten aus unseren früheren Funsynchros & der beliebten FÜRSEN BHARBER-Serie, von ca. 2003-2010 :) Es finden sich auch einige bisher unveröffentlichte Schmankerl wieder^^

    31Dez/11

    Das Jahr 2011 für mich

    Eine Diashow mit Bildern und Fotos zu unseren Arbeiten im Jahr 2011 in Sachen Film, Audio-Comedy, Bildbearbeitung, u.a. sowie vielen schönen Behind-the-Scenes-Fotos. Wir haben zusammen viel geschafft in diesem Jahr und ich hoffe, dass es 2012 noch produktiver vonstatten geht. Ich wünsche euch allen, die mir all dies ermöglicht und sich eingesetzt haben, einen guten Rutsch ins neue Jahr :) Danke!

    6Dez/11

    “WARSTAR LEBT! – Polizei im All” (2011) – Trash-Kurzfilm

    Nach dem 1. Teil und dem Prequel nun der 2. Teil der unvergleichlichen Weltall-Saga! Diesmal ist reichlich Action angesagt, als der Zwillingsbruder von Lord Leder, Lord Leber, seinen Weg zum Planeten Spoldershagen macht, um den verräterischen Wachtmeister Pflaume endgültig aus dem Weg zu räumen! Eine absolut verrückte Trash-Klamotte ist die Folge! Mit Tom Nehmer, Anne Vogt, Christian Witte & Martin Hentschel in ihrem bisher zweitgrößten Ensemble-Stück!

    Ein ungekürzter Director's Cut ist erhältlich auf der offiziellen Facebook-Page des Films: http://www.facebook.com/pages/Warstar-2035-Kampf-um-die-Erde-2010/174683595926555

    Zudem kann man auch den Soundtrack zum Film hier gratis anhören und runterladen:
    WARSTAR LEBT! - Polizei im All [OST; 2011] by Christian Witte

    11Nov/11

    “TRAILA MORGANA” – Episode 5

     

    VON EINER ORIGINAL HIGHLIGHT-VHS GERIPPT!

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    "Dieser Film wurde im Jahre 1981 von der TV Gesellschaft ABC gedreht.
    Nach 10 Jahren ist es uns nun gelungen, diesen vielleicht besten Eddy
    Muphie-Film auch für den deutschen Markt zu lizensieren. Sehen sie den
    jungen Eddy Murphie in seiner ersten und vielleicht auch besten Filmrolle.
    "BEVERLY HILLS ACADEMY"" - Original Rückseitentext

    In Wirklichkeit ein Film von 1981, der 1991 (nach Murphys Erfolg) in Deutschland eine "Beverly Hills Cop"-Synchro bekam. Im Original hieß der Film "No Problem Man". Es war auch der erste Film von Brett Ratner & Murphy - die sich ja seit der gemensamen College-Zeit in Ohio kennen.