G.U. Film Medienverleih – Die Zentrale des Norddeutschen Edeltrash
23Jan/16

“GEH INS HERZ” (2015) auf Youtube erhältlich

Nicht mal ein ganzes Jahr ist nach den Dreharbeiten zu unserem Film "Geh Ins Herz" vergangen, doch zur Winterzeit schickt es sich womöglich doch an, jenes wärmende Werk vor der Zeit hoher Frühlingsgefühle an die Öffentlichkeit zu führen. Nachdem es in herzlicher Tradition auch 2015 beim Indigo Filmfest vorgeführt wurde sowie ebenso von der Fachpresse freudig in Empfang genommen wurde, präsentieren wir dieses Kleinod nun für die gesamte Öffentlichkeit auf Youtube:

Wir wünschen eine gute Menge pochender Horror-Stimmung für all die lieben Einsamen und einsam Liebenden da draußen.

Geh-Ins-Herz-KritikerposterA

Pressematerialien zum Film lassen sich weiterhin über folgender Adresse einsehen: https://www.dropbox.com/sh/ajzwenmjcw5pw1e/AACTYQAl9LR32-T-55BVtUCza?dl=0

16Apr/15

“Der Unendliche Planet” (2014) auf Youtube erhältlich

Ein Jahr, nachdem wir die Dreharbeiten zu unserem Film "Der Unendliche Planet" abgeschlossen hatten und dieser beim Indigo Filmfest sowie von der Fachpresse freudig in Empfang genommen wurde, präsentieren wir ihn nun für die gesamte Öffentlichkeit auf Youtube:

Wir wünschen gute Endzeit-Unterhaltung und freuen uns auf Euer Feedback!

Der-Unendliche-Planet-PresseposterSmall

Pressematerial zum Film lässt sich weiterhin unter http://der-unendliche-planet.blogspot.de/ finden.

26Apr/14

DIE HEIMLICHEN WUNDEN jetzt komplett auf Youtube!

Nun denn, wir haben uns nun doch endlich entschlossen, unseren Kurzfilm vom letzten Jahr, "Die Heimlichen Wunden", online zu stellen. Wir wünschen gute Unterhaltung mit diesem unseren Beitrag zum INDIGO FILMFEST 9 und freuen uns über Euer Feedback.

Directed, written and edited by Christian Witte
Starring: Martin Hentschel, C. Witte, Iris Witte
Music by: The Saefkows
Director of Photography: C. Witte, Tom Nehmer

"Weite Felder. Verzweigte Äste. Die eisige Luft
versteinert den Acker, auf dem die Tiere des Waldes
weiden. In der Nähe angebaut: ein kleines Provinz-
Dorf, in dem die Zeit stehengeblieben zu sein scheint.
Und kein Mensch zeigt sich...

Es blitzt lediglich die Klinge eines Messers aus einem
Baumstamm heraus - nach der Jemand greift..."

© Christian Witte, 2013