G.U. Film Medienverleih – Die Zentrale des Norddeutschen Edeltrash

Das Team

CHRISTIAN WITTE

Christian Witte

Christian Witte

Geboren am 13.12.1987, wohnhaft in Hamburg

 

Der ausgebildete Medienassistent Bild & Ton (2008-2010, Institut für neue Medien - Mediencolleg Rostock) und Zertifizierter Filmeditor/Cutter (2010-2011, Deutsche Pop-Akademie Hamburg) konzipiert, dreht & schneidet u.a. Kurzfilme, Spielfilme, Musikclips und Trailer; im kommerziellen Rahmen auch Imagefilme und weitere Formate. Zu seinen bekanntesten Arbeiten in diesen Bereichen zählen:

  • ERWIN BRADDOG 2 - DIE ABRECHNUNG (Kurzfilm, 2009 - Lief auf dem INDIGO FILMFEST 2010)
  • ZEIT DER BULLEN (Kurzfilm, 2011)
  • TURBO ZOMBI (DVD-Spielfilm, 2011)
  • DRIVE AGAIN (Fake-Trailer, 2012)
  • DER TODESPANTHER VON BROOKLYN (Fake-Trailer, 2012)
  • WARSTAR - DER FILM (Mittellangfilm, 2010-2012 - lief auf dem INDIGO FILMFEST 2012)
  • DIE HEIMLICHEN WUNDEN (Kurzfilm, 2013)
  • DER UNENDLICHE PLANET (Kurzfilm, 2014)
  • GEH INS HERZ (Kurzfilm, 2015)

Nebenbei beschäftigt er sich auch mit Musik und Sounddesign, spielt Synthesizer in seiner Gruppe "THE SAEFKOWS", schreibt und nimmt Hörspiele sowie Comedyalben und Filmsynchronisationen auf.

 

CHRISTIAN SINNIG

Christian Sinnig

Geboren am 24.04.1988, wohnhaft in Rostock

 

Neben seiner bürgerlich-beruflichen Aktivität als Autor, Redakteur und IT-Systemkaufmann wirkt dieser vielseitige Mensch seit der Gründung im Jahr 2006 in verschiedenen Rollen beim G.U. Film Medienverleih mit.

  • EL GORE (Trailer, 2007 - Narrator)
  • ERWIN BRADDOG 2 - DIE ABRECHNUNG (Kurzfilm, 2009 - Rolle "Gio Pescie")
  • LESEN AM ABEND (2010 - Rolle "Bon Jelly")
  • WARSTAR 2035 - KAMPF UM DIE ERDE (Kurzfilm, 2010 - Rolle "Lord Leder")
  • TURBO ZOMBI (DVD-Spielfilm, 2011 - Rolle "Zombie")
  • GOODBYE ERWIN BRADDOG (DVD-Spielfilm, 2013 - Rolle "Gio Pescie", Kamera)
  • WARSTAR 3 - AUFTRAG: TEL AEGIR (Kurzfilm, 2012 - Rolle: Lord Leder, Rappender Assistent)

Genauso wie der Herr Witte spielt auch er in der Musikgruppierung THE SAEFKOWS, allerdings Gitarre, Vocals und diverse Gerätschaften. Hin und wieder ist er auch auf den Comedyalben von Christian Witte zu hören, beispielsweise auf THE SOCIAL NUTWORK.